...zu den Museumsaktivitäten der Jahre: Aktuelles Jahr | 2014 | 2013 | 2012 | 2010-2011 |



Termine & Veranstaltungen des Museums im Spital Grünberg in 2015

4. Juli 2015
um 16 Uhr
Johannes Agricola - Tragedia Johannis Huss
Aufführung der Theatergruppe des Instituts für Germanistik der Justus-Liebig-Universität

Museum im Spital Grünberg Logo
Plakat der Aufführung Tragedia Johannis Huss

Veranstalter: Die Aufführung wird unterstützt durch die Justus Liebig Universität Gießen, das Museum im Spital Grünberg, den Freundeskreis des Museums im Spital Grünberg, die GWG Grünberg, das Literarische Zentrum Gießen, das Stadttheater Gießen und die Baptistengemeinde Wetzlar.
Wann: 04. Juli 2015 um 16:00 Uhr - Eintritt Frei!
Wo: Marktplatz Grünberg
Details: Hier finden Sie eine Zusammenfassung und das Plakat zur Aufführung.

28. Juni 2015
11 bis 18 Uhr
K³ - Kino – Kulinarik - Kulturgeschichte


Museum im Spital Grünberg Logo

Veranstalter: Museum im Spital Grünberg in Verbindung mit dem Kino Grünberg und Cafe Lukasch
Wann: 28. Juni 2015 von 11:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Kino Grünberg
Museum im Spital Grünberg
Cafe Lukasch
Details: Das Programm:
  • Um 11:00 Uhr: Ich will dich – Begegnungen mit Hilde Domin
    Film im Kino Grünberg, Bismarckstraße
    Regie und Buch: Anna Ditges, 95 min, Deutschland 2007 Die junge Filmemacherin Anna Ditges entdeckt die Lyrik von Hilde Domin und beschließt, die berühmte Dichterin kennen zu lernen. Sie trifft auf eine wache, unkonventionelle 95-Jährige in einer Wohnung voller Bücher, Rosen und Erinnerungen – mit einer Lebensgeschichte, in der sich das letzte Jahrhundert spiegelt.
  • Ab 13:00 Uhr: K³ - Kaffeeangebot mit Hefe-Buchteln, im Cafe Lukasch
  • Ab 15:00 Uhr: Öffentliche Führung, bei Vorzeigen der Kinokarte hat die Begleitperson freien Eintritt im Museum im Spital Grünberg.
Weitere Details:

17. Mai 2015
14 bis 18 Uhr
Internationaler Museumstag 2015:
im Museum im Spital Grünberg

Museum im Spital Grünberg Logo Logo des Internationalen Museumstags 2014

Veranstalter: Museum im Spital Grünberg
Wann: 17. Mai 2015 von 14:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Museum im Spital Grünberg
Details: Das Programm:
  • 14:00-17:00 - Das Korsett im Wandel der Zeit. die Korsettmacherin - Dipl. Ing. Sabine Zieseniss stellt die Vielfalt der Korsettvarianten im Lauf der Kostümgeschichte vor.
  • 14:00-17:00 - Immer zur vollen Stunde: Führung durch die Sonderausstellung "Anni Malomesius 1901-1992. Ein Frauenleben in Gießen" mit der Kuratorin Kornelia Claes
  • 14:00-17:00 - Kreativangebot für kleine und große Kinder: Papp-Anziehpuppen mit Papierkleidern zum Ausziehen und Gestalten
  • 14:00-17:00 - Immer zur vollen Stunde: Guss der Theodor-Koch-Grünberg-Büste. Dokumentarfilm, Grünberg 2014
Weitere Details:

27. März 2015
- 26. Juli 2015
Ausstellung: Anni Malkomesius (1901 – 1992) - Ein Frauenleben in Gießen


Museum im Spital Grünberg Logo
Plakat Ausstellung - Anni Malkomesius (1901 – 1992) - Ein Frauenleben in Gießen

Veranstalter: Museum im Spital Grünberg
Details: Aufbewahrt in alten Kartons, unsortiert, verstaubt und umgeben vom Geruch vergangener Zeit, ruhte der Nachlass der Gießenerin Anni Malkomesius lange im Dunkel der Archivregale. Als die Kisten schließlich geöffnet wurden, um den Inhalt archivtechnisch aufzubereiten, war die Überraschung groß: In den zahlreichen Dokumenten, Briefen und Fotos breitete sich ein ganzes Frauenleben in all seiner Vielfalt aus, beginnend im Dezember 1901 und endend fast 91 Jahre später.

Wo: Museum im Spital Grünberg - Hintergasse 24 - 35305 Grünberg
Wann: 27. März 2015 - 26. Juli 2015
Online: Weitere Informationen und Termine zum Begleitprogramm zur Sonderausstellung finden Sie in den nachstehenden PDF Dokumenten: Begleitprogramm - Einladung und Plakat.
Begleit-programm: Donnerstag, 16. April 2015 - 15.00 – 17.00 Uhr
Zur Rekonstruktion von Lebensgeschichten aus biographischen Quellen und Zeitzeugenberichten
Veranstaltung mit Einführung in die Ausstellung für Lehrkräfte Karin Bautz, Museum im Spital Grünberg / Marei Söhngen-Haffer, Stadtarchiv Grünberg / Kornelia Claes, Stadtarchiv Gießen Bitte um telefonische oder schriftliche Anmeldung unter: museum@gruenberg.de oder 06401-22332814

Sonntag, 19. April 2015 - 15.00 Uhr
Ekart Rittmannsperger vom Freundeskreis Museum Grünberg e.V. stellt aus der Sammlung Malkomesius Dokumente aus dem 18. und 19. Jahrhundert vor. Er beleuchtet dabei den familiären Hintergrund von Anni Malkomesius (1901-1992), die in der aktuellen Sonderausstellung im Museum im Spital Grünberg vorgestellt wird.
Öffentliche Führung, Eintrittspreis: 4.- Euro / 3.- Euro
Mittwoch, 6. Mai 2015 - 19.00 Uhr
Sammeln – Forschen – Bilden – alles unter einem Dach. Das Archiv der deutschen Frauenbewegung in Kassel Vortrag von Dr. Gilla Dölle, Kassel
Vortrag, Eintrittspreis: 4.- Euro / 3.- Euro
Sonntag, 17. Mai 2015 - 14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Internationaler Museumstagsämtliche Veranstaltungen sind kostenfrei
15.00 Uhr Anni Malkomesius 1901-1992. Ein Frauenleben in Gießen. Führung in der Sonderausstellung. Es führt die Kuratorin der Ausstellung Kornelia Claes.
14.00 Uhr – 18.00 Uhr Das Korsett im Wandel der Zeit Kein anderes Kleidungsstück war so umstritten, wurde so gelobt und so verteufelt wie das Korsett. Dipl. Ing. Sabine Zieseniss, Korsettmacherin mit eigener Werkstatt in Cornberg, stellt die Vielfalt der Korsettvarianten im Lauf der Kostümgeschichte vor.
14.00 Uhr – 18.00 Uhr Papp-Anziehpuppen mit Papierkleidern zum Ausschneiden und Gestalten Kreativangebot für kleine und große Kinder
14.00 Uhr – 18.00 Uhr Guss der Theodor Koch-Grünberg-Büste Filmvorführung, Dokumentarfilm Grünberg 2014.
Unterstützt  durch: Magistrat der Universitätsstadt Gießen / Stadtarchiv
Stadt Grünberg und Freundeskreis Museum Grünberg e.V.

12. Dezember 2014
- 22. März 2015
Ausstellung: Licht ins Dunkel


Museum im Spital Grünberg Logo
Plakat Ausstellung - Licht ins Dunkel

Veranstalter: Museum im Spital Grünberg
Details: Bevor Grünberg Ende 1913 als eine von 121 Gemeinden in Oberhessen elektrifiziert wurde und damit auch das elektrisches Licht erhielt, nutzten Stadt- und Landbewohner unterschiedliche Lichtquellen, um ihre Wohnräume, Werkstätten und Schreibstuben, Höfe und Gassen in der Dunkelheit zu beleuchten.

Die Ausstellung “Licht ins Dunkel” beschreibt die Nutzung von Kienspan, Kerzen, Öl- und Talglichtern und den Einsatz von Petroleum- und Glasleuchten. Es werden Leuchter gezeigt für die gute Stube im Haus, Hand- und Stalllaternen, Nacht- und Notlichter.

Einzelne Berufsgruppen waren besonders auf die Sicherheit und Verlässlichkeit ihrer Lichtquelle angewiesen- So verwundert es nicht, dass gerade Bergleute und Seefahrer, Schuster und Weber. Feuerwehrleute und Photographen besondere Formen von Leuchten entwickelten und diese Berufsfelder die technische Weiterentwicklung der von ihnen genutzten Leuchten voranbrachte.

Weitere leuchttechnische Kostbarkeiten finden sich im Umfeld der Kirche, beim Gottesdienst und beim Lichterbrauch.

Die Ausstellung informiert über die Arbeit vom längsten verschwundenen Berufen wie Kerzenzieher, Laternenmachern und Nachtwächtern und zeigt, wer sich sonst noch alles um Licht und Dunkel sorgte.

Das Museum im Spital Grünberg erhielt für die Sonderausstellung Leihgaben aus Privatbesitz von Sammlern in Grünberg, Laubach, und vom Lichtermuseum in Wettersdorf, Odenwald.

Schüler der Theo-Koch-Schule Grünberg begleiten die Ausstellung mit Darbietungen.

Wo: Museum im Spital Grünberg - Hintergasse 24 - 35305 Grünberg
Wann: 12. Dezember 2014 - 22. März 2015

Begleitprogramm:

Eröffnungsveranstaltung
  • Freitag, 12. Dezember 2014 - 16:00 Uhr - Auf Einladung

Kerzenziehstube
In gemütlicher Atmosphäre und umgeben von Duft des Bienenwachses kann man seine eigenen Kerzen ziehen. Je nach Größe der Kerze benötigt man bis zu ihrer Fertigstellung mindestens eine Stunde Zeit. Kinder unter 10 Jahren können nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen! Unkostenbeitrag pro Kerze, ab 2.00 Euro (gewichtsabhängig). - Bitte um telefonische Anmeldung im Museum unter: 06401 - 2233280

  • Freitag, 19. Dezember 2014 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 20. Dezember 2014 - 15:00 Uhr
  • Sonntag, 21. Dezember 2014 - 15:00 Uhr

Öffentliche Führung

  • Sonntag, 21. Dezember 2014 - 14:00 Uhr

Vom Räuchern in der Winterzeit und den Rauhnächten
Winterzeit ist Räucherzeit. In allen alten Kulturen kannten die Menschen die besondere Qualität der winterlichen Jahreskreisfeste. Die Rauhnächte oder Heiligen Nächste zwischen dem 21. Dezember und dem 6. Januar spielten bei unseren Vorfahren eine besondere Rolle.

  • Freitag, 02. Januar 2015 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 03. Januar 2015 - 15:00 Uhr

Öffentliche Führung

  • Samstag, 03. Januar 2015 - 14:00 Uhr

Neu - Mr. Turner - Meister des Lichts - Neu
Wir freuen uns auch den Film des Kino Grünberg als Teil des Begleitprogramms ankündigen zu können.

  • Freitag, 30. Januar 2015, Nachmittagsveranstaltung, 14.30 Uhr
  • Sonntag, 1. Februar 2015, Matinée-Vorführung, 11.00 Uhr

Öffentliche Führung

  • Sonntag, 01. Februar 2015 - 15:00 Uhr - es führt Karin Bautz, Museumsleiterin

Einladung zum Vortrag - Als das Licht elektrisch wurde?

Finissage

  • Sonntag, 22. März 2015 - 16:00 Uhr

Online: Hier finden Sie das Informationsblatt mit allen Details und das Plakat zur Ausstellung.
Unterstützt durch : Leihgaben aus Privatbesitz von Sammlern in Grünberg, Laubach, und vom Lichtermuseum in Wettersdorf im Odenwald, dem Freundeskreis Museum Grünberg e.V. und der Stadt Grünberg und