Ludwig Hollonius Sommnium vitae humanae. Sommertheater der JLU Gießen

3. Juli 2024 I Freundeskreis Museum

Samstag 13. Juli 2024, 16:00 Uhr

Auf Einladung des Museum im Spital Grünberg ist die Theatergruppe des Instituts für Germanistik der JLU Gießen auch 2024 mit einer Aufführung im Innenhof des Schlosses, des ehemaligen Antoniterklosters in der Rosengasse zu Gast in Grünberg.
Der Eintritt ist frei.

Einmal im Leben König sein und das tun, was man möchte. Es wirkt wie ein Traum und doch ist es irgendwie die Realität.
Eben noch liegt man vollends betrunken im Dreck und schon am nächsten Tag genießt man jegliche Vorzüge des hochherrschaftlichen Lebens.
Zu schön, um wahr zu sein?
Diesen Sommer widmet sich das Projektseminar um Prof. Dr. Cora Dietl aus dem Institut für Germanistik (JLU) der besonderen Aufgabe,
mit Ludwig Hollonius’ Somnium vitae humanae (1605) ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen, in dem durchweg Kritik an bestehenden
Strukturen in der gesamten Bevölkerung von Höfischen über die Geistlichen bis hin zum einfachen Bauern geübt wird.
Fragwürdige Praktiken der Ärzte? Ein permanent anhaltender Rausch bei den Personen der Kirche? Unglaublich kurzsichtige Bauern?
Hier alles Alltag – zum Schmunzeln und zum Nachdenken.